Der kleine Ritter Trenk - Aufführung der Theater-AG

Trenk, ein kleiner Bauernjunge, möchte nicht länger Leibeigener des schrecklichen Ritter Wertolt sein. Dieser verlangt nämlich jedes Jahr hohe Steuern von seinem armen Vater Haug Tausendschlag.
Es gibt nur einen Weg, der Leibeigenschaft zu entkommen:
Trend muss in die Stadt und dort ein Jahr lang von Wertolt unentdeckt bleiben. Dann ist seine Familie frei!
Aber das ist einfacher gesagt, als getan...

Insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 studierten im Schuljahr 2010 / 2011 das Theaterstück "Der kleine Ritter Trenk" ein. Seit Oktober arbeitete die Theater-AG daran, dieses umfangreiche Stück von zwei Stunden Spielzeit auf die Bühne zu bringen. Vor allem in den letzten drei Wochen vor der Aufführung zeigten die Kinder viel Eifer, dem Stück den letzten Schliff zu verleihen.
Am 20. Juli 2011 war es dann soweit. Das Stück wurde in einer Abendvorstellung den Eltern, Freunden, Verwandten und Interessierten präsentiert. Die außerordentliche Leistung der Kinder wurde durch einen tosenden Applaus belohnt.

Hier einige Fotos der Aufführung, die von den Zuschauern begeistert aufgenommen wurde.