Die Geschwister Hans und Sophie Scholl - Namensgeber unserer Schule

 

Hans und Sophie Scholl, Gründer bzw. Mitglied der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" an der Münchner Universität, wurden nach einer Flugblattaktion gegen die Herrschaft des NS-Regimes am 18. Februar 1943 verhaftet, vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und am 22. Februar 1943 hingerichtet.

 

Hans Scholl wurde als Zweitältester von fünf Geschwistern am 22. September 1918 in Ingersheim, ganz in der Nähe unserer Schule, geboren. Sein Vater Robert Scholl war hier Bürgermeister.

Sophie Scholl wurde am 9. Mai 1921 in Forchtenberg am Kocher geboren. Die Eltern sind nach der Wahl des Vaters zum Bürgermeister in die kleine Stadt am Kocher gezogen.

 

Regelmäßig finden an der Schule Gedenktage, Lesungen und andere Veranstaltungen zum Andenken an die Geschwister Scholl statt.