Schuljahresaktion seit 2001                                                              

 

Ein kleines Stück Papier für eine große Sache - Wir sammeln Briefmarken für Bethel

 

Was kannst du tun?

Bringe alte Briefmarken und Telefonkarten mit in die Schule!
Auch deine Eltern, Großeltern, Freunde und Nachbarn können mithelfen, indem sie bspw. am Arbeitsplatz sammeln und dir die Marken mitgeben.

 

Sammeln lohnt sich! 

Jede Marke trägt dazu bei, die Arbeitsplätze der Briefmarkenstelle Bethel zu erhalten. Die dort beschäftigten Menschen mit Behinderung schneiden die Marken aus, sortieren und bereiten diese auf, um sie an Sammler in der ganzen Welt zu verkaufen. Verschickt werden Motiv und Länderbeutel, aber auch Kiloware wie zum Beispiel "ein halbes Kilo Deutschland".

 

 Jede Briefmarke und jede Telefonkarte wird unsererseits an Bethel weitergeleitet.

Das Sammelergebnis wird am Ende des Schuljahres bekanntgegeben!

 

Bethel gehört zu der größten diakonischen Einrichtungen Europas, die sich für behinderte, kranke, alte oder benachteiligte Menschen engagiert.

 

Kontakt

v. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel
Presse + Kommaunikation
Quellenhofweg 25
33617 Bielefeld


Telefon: 0521 144 3512

 

E-Mail: briefmarkenstelle@bethel.de

 

Internet: https://www.bethel.de